Bildungscloud | E-Learning-Cloud | Open Source | Lösung

Bildungscloud oder E-Learning-Cloud als Open-Source

Profitieren Sie von den E-Learning-Systemen Ihrer Partner. Wir vernetzen Ihre Infrastrukturen!

  • organisationsübergreifender Austausch von Inhalten und Werkzeugen
  • Cloud-Speicher und Tool-Integration für Lernumgebungen und Autorenwerkzeuge
  • gruppenbasierter Zugang zu Diensten
  • professionelle Suchmaschine
Flyer herunterladen Support kontaktieren

Gemeinsam mehr erreichen

Moderne Cloud-Services bestimmen unseren privaten Alltag. Wir koordinieren unsere Termine mit dem Lieblingskalender, pflegen Kontakte über Social-Network-Services und wir verwalten und teilen unsere Dokumente mit Cloud-Speichern. Aus Gründen des Datenschutzes und der Privatsphäre haben diese Cloud-Technologien bisher kaum ihren Weg in unsere Bildungseinrichtungen gefunden.

Wir glauben jedoch, dass auch unsere Lehrenden je Veranstaltung oder Lehraufgabe entscheiden sollen, welche Werkzeuge oder welche Lernplattform sie nutzen. Mithilfe einer Bildungscloud können Sie gemeinsam mit Partnern moderne Lern-, Arbeits- und Autorenwerkzeuge zur Verfügung stellen und nutzen.
Wir unterstützten Sie bei der Integration Ihrer Infrastruktur und helfen bei der Umsetzung von organisationsübergreifender Authentifizierung, Autorisierung und Datenschutz-Konzepten.

Zugang zu Inhalten, Werkzeugen und
spannenden Vorlagen

Auf konfigurierbaren Ansichten in Ihrer Webseite oder Ihrem Portal können die Angebote der Bildungscloud bequem durchstöbert werden. Hier finden Ihre Nutzer entsprechend ihrer Zugriffsrechte:

  • Lerninhalte sortiert nach Veranstaltungen, Lehrenden, Studiengängen…
  • Kurse aus Lernumgebungen wie moodle oder OPAL
  • Werkzeuge wie etherpad und ONYX
  • didaktische Vorlagen als Grundlage für eigene Kurse

So kann für jede Veranstaltung oder Lernaufgabe das beste Werkzeug eingesetzt werden.

Alles in meinem Cloud-Speicher ablegen
und beim Organisationswechsel mitnehmen

Die so vom Nutzer erzeugten Dateien, Medien aber auch Forschungs- Rohdaten u.a. Inhalte werden im persönlichen Cloud-Speicher abgelegt. In einer Bildungscloud könnten Nutzer künftig die Bildungseinrichtung oder die Lernumgebung wechseln, ohne ihren Cloud-Speicher zu verlieren.

Objekte zentral verwalten, verteilt nutzen

Starten Sie Ihr Bildungscloud-Projekt mit einem Cloud-Speicher für Ihre Nutzer, Gruppen und Abteilungen. Schließen Sie all Ihre Lernplattformen und anderen IT-Systeme an, um die zentral verwalteten Inhalte überall zu nutzen.

  • Die Inhalte werden sofort in allen angeschlossenene Systemen (Lernplattform, Wiki, Web-CMS) verwendet werden
  • Im Online-Workspace können Sie Ihre favorisierten Autorenwerkzeuge integrieren, zum Beispiel den Editor der ONYX Testsuite.
  • Die Freigabefunktion und der Lizenz-Editor (z.B. für die Creative Commons) erleichtern das gezielte Teilen und Veröffentlichen von Inhalten.
  • Bestehende Netzlaufwerke oder andere interne Speicherplätze binden wir gern ein. Dadurch können Sie all Ihre Ablagen mit einer zentralen Suche durchsuchen.

Integrieren Sie Quellen für hochwertige Inhalte!

Schließen Sie Quellen mit hochwertigen Inhalten an Ihre Cloud-Lösung an. So können Lehrende über die zentrale Suche nicht nur Objekte aus dem eigenen Cloud-Speicher und verbundenen Dateiablagen finden. Weitere Möglichkeiten sind:

  • offene Content-Quellen, wie wikimedia, YouTube oder Serlo
  • Ihre Bibliothek und von dieser erschlossene Publikations-Quellen
  • organisationsinterne Medien-Server
  • edu-sharing Repositorien anderer Bildungseinrichtungen

Die zentrale Verwaltung von Inhalten macht es Ihnen leichter, deren Verwendung statistisch zu erfassen, beispielsweise um Meldungen an Verwertungs-Gesellschaften zu erstellen.

Content- und Tool-Nutzung in allen angeschlossenen LMS und Autoren-Werkzeugen

Viele beliebte Softwarewerkzeuge können schon jetzt problemlos an die Bildungs-Cloud angeschlossen werden:

  • Lernplattformen: Moodle, OPAL, Ilias
  • Werkzeuge: Mediawiki, Vanilla-Forum, Etherpad
  • ONYX Testsuite, Liferay-Portalsystem