Support & Partner

edu-sharing.com ist ihr zentraler Ansprechpartner für Beratung, Konzepte, Support und Softwareentwicklungsleistungen, die nachhaltig in den edu-sharing Open Source Software Quellcode eingepflegt werden sollen. Wir finden für Sie den richtigen Serviceanbieter im edu-sharing-Partnernetzwerk. Unsere Partner sind auf Services im Schul-, Hochschul- und Wirtschaftsbereich spezialisiert und bieten folgende Leistungen an:

  • Erstberatung und Einführungskonzepte für edu-sharing Technologien sowie deren Integration in ihre IT-Infrastruktur
  • offizielle Anpassungen und Weiterentwicklungen der edu-sharing Software
  • Hosting- und IT-Service, wie Installation, Konfiguration, Updates oder Fernwartung
  • Einführungen, Schulungen und Support
 

Unsere Partner

Informationen
Die metaVentis GmbH ist der offizieller Servicepartner für den Bildungsbereich. Das Unternehmen aus Weimar verfügt über eine zehnjährige Erfahrung im Einsatz von Open Source Software im Bildungsbereich. Die metaVentis GmbH ist offizieller Entwicklungspartner und Hauptentwickler des edu-sharing Repositorien- & Rendering-Systems, des Moodle Plug-ins und der Liferay-Integration.
Zur Webseite →
Bereich
Schulen, Hochschulen, Behörden, Wirtschaft, Verbände
Produkte & Leistungen
edu-sharing, Moodle Plug-in, MediaWiki Plug-in, ONLYOFFICE Plug-in, Software-Weiterentwicklung, IT-Infrastruktur-Integration, Beratung, Schulung, Service
Informationen
Das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein ist offizieller Servicepartner für den Schulbereich in NRW. Der Zweckverband hat seinen Standort in Kamp-Lintfort und ist seit 1971 IT-Dienstleister für 43 Kommunen in der Region Niederrhein. Das KRZN verfügt über langjährige Erfahrung zum Einsatz der Lernplattform Moodle.
Zur Webseite →
Bereich
Schulen, kommunale Verwaltungen
Produkte & Leistungen
LOGINEO Schulcloud, Moodle, edu-sharing, Hosting, Support, Beratung & Einführung
Informationen
LVR-InfoKom ist der IT-Dienstleister des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR). Als eigenständiger Betrieb deckt LVR-InfoKom die gesamten Bedarfe des Verbandes und anderer Kunden nach modernen IT-Services ab – orientiert am Leitmotiv „IT-Qualität für Menschen. Als Dienstleister für 41 Förderschulen verfügt LVR-InfoKom über besondere Erfahrungen im Verwaltungs- und Schulbereich.
Zur Webseite →
Bereich
Schulen, kommunale Verwaltungen, Verbände
Produkte & Leistungen
Logineo-Schulcloud, Moodle, edu-sharing, Hosting, Support, Beratung & Einführung
Informationen
Die BPS GmbH ist der offizielle Servicepartner für den Hochschul- und Schulbereich in Sachsen und die Integration des ONYX-Autoren-Werkzeugs. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden (Hochschulen, Unternehmen, Bildungsträger) bei der Integration und nachhaltigen Nutzung digitaler Medien in Qualifizierungs-, Kommunikations- und Organisationsprozessen.
Zur Webseite →
Bereich
Hochschulen
Produkte & Leistungen
OLAT / OPAL, ONYX, Lernmanagement- und E-Assessment-Lösungen
alle Leistungen zu o.g. Produkten, edu-sharing Hosting
Informationen
Die leifos GmbH ist ihr erster Ansprechpartner für die Integration von edu-sharing in das Lernamangement-System "ILIAS". Das Unternehmen ist ebenfalls offizieller ILIAS Premiumpartner und führt seit 1998 erfolgreich E-Learning-Projekte durch.
Zur Webseite →
Bereich
Hochschulen, Behörden, Wirtschaft
Produkte & Leistungen
ILIAS, edu-sharing-ILIAS Plug-in

alle Leistungen zu ILIAS, Anpassungen am edu-sharing Plug-in
Logo: OBJECT
Informationen
OBJECT ist unser Partner für alle Nutzer, die mit der Enterprise-Version von Alfresco arbeiten. OBJECT ist Alfresco Partner und verfügt über langjährige Erfahrung mit Liferay, SugarCRM, Nagios, OTRS, Pentaho und Jedox Palo sowie den selbst entwickelten Schnittstellen zwischen diesen Systemen.
Zur Webseite →
Bereich
Wirtschaft, Hochschulen
Produkte & Leistungen
Alfresco Enterprise, Liferay Contentmanagement, Portalinfrastrukturen alle Leistungen zu Alfresco, Liferay, edu-sharing für Alfresco Enterprise Kunden
Informationen
edu-sharing NETWORK ist eine gemeinnützige Gemeinschaft von edu-sharing Anwendern und Interessierten. Sie organisiert das gleichnamige freie Netzwerk für Lern- und Wissensinhalte und bündelt Ressourcen für die Erschließung und Qualitätssicherung von Contentquellen und die Weiterentwicklung der edu-sharing Software. edu-sharing NETWORK bietet eine kostenlose Einführungsberatung für gemeinnützige Projekte in Bildung und Forschung.
Zur Webseite →
Bereich
nicht-kommerzielle Bildungsprojekte
Produkte & Leistungen>
gemeinnützige Projekte, Veranstaltungen und Kooperationen für Bildungsinnovationen, Weiterentwicklung, Software-Qualitätssicherung, Content-Erschließung.
 

Jetzt edu-sharing kontaktieren

Gern nehmen wir uns für Sie Zeit, stellen Ihnen edu-sharing als Lösung vor und beantworten Fragen.

 

FAQs

 
Wie finde ich den richtigen edu-sharing Servicepartner?
Unsere Partner sind i.d.R. auf den Schul-, Hochschul- oder Wirtschaftsbereich spezialisiert. In einem Webinar stellen wir gern bereichspezifische Lösungen vor und beraten Sie zur Wahl ihres Dienstleisters.
Wie kommen Softwareanpassungen nachhaltig in den Quellcode der offiziellen Open Source Software?
Nur offizielle edu-sharing Entwicklungspartner können die Integration ihrer Anpassungen in den Quellcode des offiziellen Open Source Produktes sicherstellen. Entwicklungspartner sind i.d.R. auf Produktteile oder angrenzende Anwendungen spezialisiert. Wenn Sie Änderungen oder Erweiterungen der edu-sharing Core-Software planen, binden Sie bitte das Team von edu-sharing.com in ihre Projekte ein, um die Nachhaltigkeit in künftigen Softwareversionen zu sichern.
Wie kann ich auf die Weiterentwicklung von edu-sharing Einfluss nehmen?
Sie können auf 3 Wegen Einfluss nehmen.

1. Werden Sie Partner: als Anwender: Anwendungspartner, als Anbieter von edu-sharing-Serviceleistungen: Servicepartner oder Entwicklungspartner, wenn Sie ihre Software mit edu-sharing integrieren.


2. Werden Sie Kunde: Sie können Konzeptstudien oder konkrete Entwicklungsleistungen im Partnernetzwerk beauftragen.


3. Werden Sie Vereinsmitglied im edu-sharing.net e.V. Die Community organisiert sich über den Verein und stimmt alle 1-2 Jahre die generelle Entwicklungsstrategie ab. Der Verein hat neben den kommerziellen Partnern Stimmrecht für die Roadmapplanung.

 
Deutsch